18. September 2019
Steile Gasse in La Orotava

La Orotava: Das Bergstädtchen mit einer wunderbaren Aussicht

La Orotava zählt neben La Laguna zu den schönsten alten Städten auf Teneriffa. Die wunderbare Lage in einem grünen Tal sowie die mit Balkonen geschmückten Häuser haben dieses Bergstädtchen bekanntgemacht.

Die Stadt liegt auf knapp 400 m Höhe im Norden der Insel oberhalb des Urlaubsortes Puerto de la Cruz. Das Stadtgebiet erstreckt sich von der Nordküste bis hinauf zum Teide. Die außergewöhnlich schöne Lage im gleichnamigen Tal mit einer üppigen, grünen Vegetation brachte schon Alexander von Humboldt ins Schwärmen. Bananen und Wein sind die wichtigsten landwirtschaftlichen Güter, die hier produziert werden.

Die Altstadt von La Orotava steht unter Denkmalschutz. Entlang der steilen Straßen und Gassen stehen Kirchen, Paläste, Herrenhäuser und Klöster, deren Ursprung zumeist auf das 17. Jahrhundert zurückgeht. Ein Rundgang dauert kaum mehr als 90 Minuten. Gutes Schuhwerk ist zu empfehlen und das Auf und Ab durch die abschüssigen Straßen verlangt schon etwas Kondition.

La Orotava ist ein Zentrum der kanarischen Handwerkskunst, die in vielen Geschäften mit historischem Ambiente zu erwerben sind.

Feste

Das wichtigste Stadtfest ist die Fiesta del Corpus Ende Mai / Anfang Juni. Das Fest beginnt am Donnerstag nach Fronleichnam. Die Prozession führt über mit Blumen ausgelegten Gassen und Straßen. Am Freitag findet der “Baile de Magos” statt, eine Tanzveranstaltung mit traditionellen Kostümen. Den Abschluss am Sonntag bildet die Prozession zu Ehren des Stadtpatrons Isidro Labrador.

Im Innenhof der Casa de los Balcones
Im Innenhof der Casa de los Balcones

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte in La Orotava

La Orotava Karte und Lage


Lage: Die Stadt Orotava (PLZ 38300; GPS 28.390506, -16.523277; 41.000 Einw.) liegt auf 360 m Höhe im Kreis Valle de La Orotava auf der Insel Teneriffa.

Teilen mit: