Reisetipps für einen Urlaub in Barcelona mit Sehenswürdigkeiten und Highlights

Barcelona: Kurz & Knapp – Hauptattraktionen und Museen

Die Stadt Barcelona ist eines der beliebtesten Städtereiseziele in Europa. Kaum ein anderes Städtereiseziel bietet eine solche Fülle von Sehenswürdigkeit und kulturellen Angeboten.

Inhalt
Attraktionen und Sehenswürdigkeiten
Museen
Bilder
Reiseinformationen und Unterkünfte
Karte

Barcelona ist eine Weltstadt. Hektisch und multikulturell, verspielt und manchmal überzogen. Wer sich für Architektur und Menschen interessiert, sollte sich hier viel Zeit zum Verweilen nehmen. Die Plätze dafür sind reichlich vorhanden: die Bar in der Altstadt, draußen auf der Plaça Pi oder die Strandbar am Meer. Direkt am Mittelmeer gelegen bietet Barcelona eine perfekte Kombination von Städtereise und Urlaub am Meer. Die Arbeiten des katalanischen Architekten Antonio Gaudí zählen zum Weltkulturerbe.

Hauptattraktionen von Barcelona

Die katalanische Hauptstadt bietet eine Fülle sehenswerter Orte und Gebäude. Wer nur wenige Tage in Barcelona verbringen kann, sollte die folgenden Attraktionen auf keinen Fall verpassen.

Sehenswerte Stadtteile und Höhepunkte

  1. Die Flaniermeile La Rambla (Les Rambles)  verbindet den zentralen Plaza de Catalunya mit dem Meer.
  2. Das Gotische Viertel (Barri Gòtic) ist das Herz der Altstadt von Barcelona mit der Kathedrale, dem Rathaus und Königsplatz (Plaça del Rei).
  3. Der Hafen mit dem Maremagnum und dem benachbarten Strandviertel Barceloneta.
  4. Die Kirche Sagrada Familia als Symbol für den katalanischen Jugendstil (Modernisme) und Werk des genialen Architekten Antoni Gaudí.

Diese Liste der Attraktionen ist für den Einstieg gedacht, ein Besichtigungsprogramm für zwei bis drei Tage. Wer sich in dieser Zeit viel mehr vornehmen will, wird wahrscheinlich von der Menge der Eindrücke erschlagen.

Frische Pilze in der Markthalle La Boqueria an den Ramblas
Frische Pilze in der Markthalle La Boqueria an den Ramblas

Museen in Barcelona

Nicht nur, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, was vor allem im Frühjahr gut passieren kann, kann als Abwechslung ein Museumsbesuch eingeplant werden. In Barcelona gibt es eine Reihe interessanter Museen, von denen wir einige vorstellen möchten. Die meisten Museen sind am Montag geschlossen. Viele der städtischen Museen bieten am Sonntagnachmittag, ab 15 Uhr freien Eintritt.

  • Das Museum für Stadtgeschichte (Museu d’Història) im Barri Gòtic bietet einen interessanten unterirdischen Rundgang durch Teile des römischen Barcino, Nähe Plaça del Rei, Carrer del Veguer.
  • Das Picasso Museum im Viertel El Born zählt zu den meistbesuchten Kunstmuseen in Barcelona, Carrer Montcada 15-23.
  • Freund:innen der zeitgenössischen Kunst besuchen die Ausstellungen in dem Museo de Arte Contemporáneo de Barcelona (MACBA) im Viertel El Reval in der Carrer Montalegre Nr. 5 (dienstags geschlossen!).
  • Eines der bedeutendsten Kunstmuseen Spaniens, das Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC), befindet sich auf dem Montjuïc im sogenannten Nationalpalast (Palau Nacional).  Schwerpunkte ist die Darstellung katalanischer Kunst von der Romanik bis zur Gegenwart.
  • Ein weiteres Kunstmuseum auf dem Montjuïc ist das der Fundación Joan Miró, eine der repräsentativsten Sammlungen des katalanischen Künstlers.
  • Ein etwas anderes Museum steht mit dem Picasso Museum im ständigen Wettstreit um den Titel des beliebtesten Museums in Barcelona. Es ist das Fußballmuseum des FC Barcelona am Stadion Camp Nou.
Barcelona Bilder
Barcelona Bilder-Galerie mit Eindrücken aus der Hauptstadt von Katalonien

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte

  • Die offizielle Website bietet eine Vielzahl von Informationen rund um die Stadt. Das Fremdenverkehrsamt von Barcelona unterhält zahlreiche Informationsstellen. Eine zentrale Tourist-Information liegt direkt am Plaça Catalunya Nr. 17
  • Einen Überblick über das umfangreiche Veranstaltungsprogramm vor allem während der Sommermonate bietet die Website Barcelona Cultura
  • Buchung von individuellen Hotels und Unterkünften in Barcelona ⇒ Booking.com (P+)
  • Tipps zu den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in den Stadtteilen Altstadt, Ramblas und Barceloneta

Barcelona Karte und Lage

Lage der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen

Die Stadt Barcelona (PLZ:  08001; GPS: 41.3727, 2.1767; 1,62 Mio. Einw.) liegt in der gleichnamigen Provinz in Katalonien am Mittelmeer.

Reisezeit Barcelona

Die beste Reisezeit für Barcelona liegt zwischen Mitte April bis Juni sowie September und Oktober. Auch im Winter scheint oft die Sonne, im Hochsommer kann es sehr heiß werden.

Anreise nach Barcelona

Mit dem Flugzeug nach Barcelona-El Prat (BCN) oder Girona (GRO). Der Flughafen Girona wird in erster Linie von Billigfliegern bedient. Beide Flughäfen besitzen schnelle Bahn- und Busverbindungen in das Zentrum von Barcelona.

Innerhalb von Spanien ist die Stadt hervorragend an das Schnellzugsystem TVE angeschlossen. Gut sind auch die Busverbindungen zu vielen Städten.

Interessante Städte in der Umgebung

Ausflugsziele