17. August 2019
Felsenhäuser in Setenil de las Bodegas

Setenil de las Bodegas: Weißes Dorf in einem Felsental

Nördlich von Ronda liegen schöne Pueblos Blancos, die ihren ursprünglichen Charakter noch weitgehend erhalten haben. Eines davon ist Setenil de las Bodegas. Im Jahre 2019 wurde der Ort als Mitglied der Vereinigung der schönsten Gemeinden Spaniens (Los Pueblos más Bonitos de España) aufgenommen.

Die Fahrt von Ronda führt über eine kleine Nebenstraße durch eine hügelige Landschaft mit vielen Olivenhainen. Nach ca. 20 km erreichen wir das weiße Dorf Setenil de las Bodegas.

Eigentlich ist Setenil mit seinen 3.000 Einwohnern ein kleines Städtchen und kein Dorf. Von der Hauptstraße geht der Blick hinab in die Schlucht, die das Flüsschen Guadalporcún in den Felsen gegraben hat. Entlang der Calle Cuevas del Sol (Straße der Sonnenhöhlen) steht eine Reihe von weißen Häusern, die von Felsen überdacht sind. Über der Ortschaft thronen eine gotische Kirche und die Ruinen einer maurischen Burg.

Die meisten Pueblos Blancos liegen auf einem Hügel, der Ortskern von Setenil liegt jedoch unten in einer schmalen Felsenschlucht, welche die typische Architektur des Orts geprägt hat.

Auf den Weg hinab ins alte Zentrum gehen wir durch enge Gassen entlang von blitzweißen mit blumengeschmückten Häusern und hübschen Plätzen mit Apfelsinenbäumen. Unten am Fluss angekommen sind die Häuser direkt in die Felsüberhänge hinein gebaut. Bars und Bodegas warten auf Gäste, auf der Sonnenseite stehen Stühle im Freien.

Blick auf Setenil de las Bodegas
Blick auf Setenil de las Bodegas

Beim Bummel durch die verschiedenen Viertel von Setenil es geht es auf und ab. Aber es lohnt sich auf Entdeckertour zu gehen. Kleine Kirchen, Brücken und schöne Perspektiven sind der Lohn dafür. Sehenswert ist das alte Rathaus, die Antigua Casa Consistorial, aus dem 16. Jahrhundert, in dem heute die Touristeninformation untergebracht ist. Nur echte Weinkeller (Bodegas), wie eigentlich der Name verspricht, sind hier nicht mehr zu finden. Die Reblaus machte den Weinbergen in der Umgebung den Garaus.

Wie überall in Spanien spielen die zahlreichen Feste eine wichtige Rolle. Überregional bekannt sind die Prozessionen in Setenil während der Semana Santa (Osterwoche). Die beiden Bruderschaften Santa Vera Cruz und Nuestro Padre Jesús, die Weißen und die Schwarzen, befinden sich in einem schon seit Jahrhunderten andauernden Wettstreit.

Felsenhäuser in Setenil de las Bodegas
Felsenhäuser in Setenil de las Bodegas

Setenil liegt an der Straße der Weißen Dörfer (Ruta de los Pueblos Blancos).  Sehenswerte Nachbarorte sind die Pueblos Blancos Olvera, Zahara de la Sierra und Ronda.

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte in Setenil de las Bodegas

  • Das Fremdenverkehrsamt liegt in der Calle Villa Nr.2. Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag 10 bis 14 Uhr. Montags geschlossen.
  • Wer in Setenil de las Bodegas übernachten möchte, findet hier Hotels und Unterkünfte in Setenil (P+).

Karte und Lage von Setenil de las Bodegas


Lage: Die Stadt Setenil de las Bodegas (PLZ 11692; GPS 36.864207/-5.182277; 2.800 Einw.) liegt auf 640 m Höhe im Kreis Sierra de Cádiz in der Provinz Cádiz in Andalusien.

Ziele in der Umgebung

Teilen mit: