Agurain/Salvatierra: Historisches Landstädtchen in der Llanada Alavesa

Agurain/Salvatierra (Álava/Araba)

Die beschauliche kleine Stadt Agurain/Salvatierra lockt mit einem von Mauern umgebenen historischen Zentrum, das zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt. Gotischen Kirchen und Adelspaläste zählen zu den Sehenswürdigkeiten. Die Hauptstraße Calle Mayor sowie die Gassen der Schuster und Metzger erschließen der langgestreckten Ortskern.

Landwirtschaft und Viehzucht bildeten die wichtigsten Einkommensquellen für den Ort. Zu Beginn der 20. Jahrhunderts entstand im Ort eine bedeutende Keramikmanufaktur. Zahlreiche Künstler entwarfen Motive für bunte Kachelbilder. Heute liegt im Westen ein großes Industriegebiet.

Sehenswürdigkeiten in Agurain/Salvatierra

Von der Durchgangsstraße Calle Fueros kommen wir durch das Portal del Rey auf die Plaza San Juan mit der gotischen Wehrkirche San Juan Bautista, die im Übergang vom 15. zum 16. Jahrhundert erbaut wurde. Falls die Kirche geöffnet ist, lohnt sich auf den Hauptaltar mit Gemälden von Pedro de Obrel im flämischen Stil. Schöne Häuser mit Arkaden begrenzen den südlichen Hauptplatz der Stadt.

In nördlicher Richtung führt die Calle Mayor (Kale Nagusia) an historischen mit Wappen geschmückten Stadtpalästen wie der Casa Begoña und Casa Azcárraga vorbei zur Kirche Santa María (15. Jh.). Das Gotteshaus im Stil der Gotik liegt am nördlichen Rand der Altstadt am Fluss Zadorra. Der Altar aus dem Jahre 1530 stammt von Lope de Larrea. Am platereske Chor sehen wir ein Wappen von Carlos I., der im deutschen Sprachraum als Karl V. bekannt ist.

Während des Bummels durch den Ort entdecken wir die Zeichen des Jakobswegs, was vielleicht überrascht. Doch treffen sich hier zwei historischen Varianten dieses Pilgerwegs. Die eine führte von Pamplona über Salvatierra nach Vitoria. Die andere Variante, der Camino de Santiago Vasco del Interior, nimmt den Weg von Irún über Tolosa und den Gebirgstunnel von San Adrián durch das baskische Binnenland.

San Martín de Tours

Westlich von Salvatierra liegt in dem Weiler Gazeo (Gaceo) die kleine romanische Kirche San Martín de Tours mit interessanten Wandmalereien. Leider wird man in der Regel vor geschlossenen Türen stehen.

Salvatierra Bilder und Impression

Weitere Reiseinformationen

  • Die Tourist-Information liegt in der Calle Mayor Nr. 8
  • Der Wohnmobilstellplatz von Salvatierra liegt am östlichen Ortsrand hinter dem Eroski Supermarkt (GPS 42.85333, -2.38528)
  • Wegweiser durch die baskische Provinz Álava (Araba)

Agurain/Salvatierra Karte und Lage

Lage: Die Stadt Agurain/Salvatierra (PLZ 01200; GPS 42.849285, -2.389055; 5.000 Einw.) liegt auf 605 m Höhe an der Autobahn A-1 im Osten der Provinz Álava/Araba im südlichen Baskenland.

Interessante Reiseziele in der Umgebung