Ausflugsziel Pasaia (Pasajes): Schönes Fischerdorf an der Baskischen Küste in der Provinz Gipuzkoa

Pasaia (Pasajes): Das bunte Fischerdorf bei San Sebastián

Wenige Kilometer östlich von San Sebastián liegt die Hafenstadt Pasaia (kastilisch Pasajes), die in vielerlei Hinsicht typisch für die baskische Küste in der Provinz Gipuzkoa ist. Ein Ausflug in das schönste Fischerdorf an der baskischen Küste ist eine Empfehlung.

Sehenswert ist die malerische Bucht mit einem natürlichen Hafen, dichtstehende Häusern und Industrie, eingezwängt zwischen grünen Hügeln. Bevor sich der Hafen durch einen natürlichen Kanal zum Meer hin öffnet, liegen auf den gegenüberliegenden Seiten zwei ehemalige Fischerdörfer. Die schönen, bunt angestrichenen Häuser kleben an den Hängen und drängen sich dicht ans Wasser.

Sehenswürdigkeiten in Pasaia

Blick auf Pasai Donibane und die natürliche Hafenbucht
Blick auf Pasai Donibane und die natürliche Hafenbucht

Das Schmuckstück innerhalb der grünen Industrie- und Wohnlandschaft bildet der Ortsteil Pasai Donibane (Pasajes de San Juan) an der östlichen Seite der Bucht. Die mit Steinen gepflasterte kleine Straße Donibane Kalea führt durch den Ort vorbei an alten, bunten Steinhäusern, deren Holzbalkone mit Blumen geschmückt sind.

Über dem Dorf erhebt sich die Pfarrkirche San Juan Bautista, die Mitte des 17. Jahrhunderts geweiht wurde. In der Casa Victor Hugo ist die Tourismus-Informationen untergebracht, dazu ein kleines Museum. Hier wohnte der französische Schriftsteller im Jahre 1843 für einige Tage.

Trotz des dramatischen Rückgangs des Fischfangs in den vergangenen Jahrzehnten gibt es immer noch eine kleine Flotte, die in dem Fischereihafen von San Pedro beheimatet ist. Der Ortsteil auf der anderen Seite ist per Personenfähre zu erreichen. Auch hier lohnt sich der Bummel durch den historischen Ortskern mit der Kirche San Pedro.

Die Donibane Kalea führt am nördlichen Ortsausgang in eine kleine Promenade in Richtung Meer. Hinter einer kleinen Badebucht, an der der Wanderweg GR-121 nach Hondarribia abzweigt, beginnt der Aufstieg zu einer Signalstation. Von hier aus bietet sich ein schöner Blick auf die Bucht und die ein- und ausfahrenden Schiffe.

Bilder aus Pasaia (Pasajes)

Pasai Donibane zählt zu den schönsten und ursprünglichsten Fischerorten an der baskischen Küste. Im Ort gibt es natürlich auch zahlreiche Bars und Restaurants. Das gastronomische Angebot reicht über frischen Fisch und Meeresfrüchte, typisch einheimische, baskische Gerichte und leckere Pintxos, wie die Tapas hier genannt werden.

Pasaia Karte und Lage


Lage: Der Küstenort Pasaia (Pasajes) [PLZ 20110; GPS 43.328823, -1.921717; 16.000 Einw.) liegt in der Provinz Gipuzkoa im spanischen Baskenland.

Ziele in der Umgebung

Teilen mit: