23. November 2020
Covarrubias (Burgos)

Covarrubias: Ein mittelalterliches Städtchen im Süden der Provinz Burgos

Alte Häuser aus Stein und Fachwerk, ein mächtiger Wohnturm, Stadtmauern und Kirchen bilden das mittelalterliche Ensemble der Stadt Covarrubias.

Überblick
Sehenswürdigkeiten
Bilder
Reiseinformationen und Unterkünfte
Karte
Bewertung

Covarrubias gilt mit Recht als eines der interessantesten mittelalterlichen Orte in der Provinz Burgos. Trotz seiner touristischen Attraktion wirkt der Ort nicht künstlich herausgeputzt. Die Menschen leben überwiegend von der Landwirtschaft. In der Umgebung werden Wein, Nüsse und Kirschen angebaut.

Historische Bedeutung erhielt das Städtchen im Mittelalter. Denn hier residierte im 10. Jahrhundert Fernán González, der als erster Graf von Kastilien die Unabhängigkeit von dem Königreich León anstrebte, welches bis dahin den Nordwesten des christlichen Spaniens dominierte. Fernán González (910-970) machte sich einen Namen als legendärer Kämpfer gegen das islamische Spanien.  Noch aus seinem Sarg, so erzählt die Legende, soll er die christlichen Truppen bei wichtigen Schlachten angefeuert haben.

Der Ort wurde befestigt, erhielt besondere Rechte und weitete seine Herrschaft auf viele Dörfer und Klöster der Umgebung aus. So erhielt Covarrubias den Beinamen „Wiege von Kastilien“, eine Bezeichnung, die heute vor allem dem Tourismus zugutekommt.

Sehenswürdigkeiten in Covarrubias

Das mittelalterliche Städtchen liegt am nördlichen Ufer des Flusses Arlanza, dessen Quellen an der südlichen Flanke der Sierra de la Demanda liegen. Ein mächtiger Wohnturm an der Stadtmauer, der Torreón de Fernán González, weist den Weg in den historischen Ortskern.  Der Festungsturm ist das älteste Gebäude in Covarrubias.

Etwas weiter östlich liegt am Ortsrand die ehemalige Stiftskirche San Cosme y San Damián. Sehenswürdigkeiten der dreischiffigen Kirche sind der Hauptaltar und das Grab von Fernán González sowie seiner Frau Sancha de Pamplona sowie weitere Grabstätten. Im Kreuzgang befindet sich ein Grab der norwegischen Prinzessin Kristin Håkonsdatter, die mit dem kastilischen Prinzen Philipp verheiratet war. Eine Statue der Prinzessin steht gegenüber der Kirche in einem kleinen Park.

Sehenswert ist das kleine Museum der Stiftskirche mit Gemälden, Schmuckstücken und Keramikarbeiten. Der Altar von Gil de Siloé zählt zu den Punktstücken der Ausstellung, die täglich außer dienstags von 10.30 bis 14 Uhr und von 16 bis 18.30 geöffnet ist.

Es lohnt sich, durch die Gassen und über die kleinen Plätze zu bummeln. Viele der alten Häuser sind mit Stützpfeilern und Balkonen ausgestattet. Ein Beispiel für die lokale Architektur ist die Casa de Doña Sancha am gleichnamigen Platz. Im nördlichen Teil der Altstadt liegt die Tourist-Information. Diese ist in dem Archivo del Adelantamiento de Castilla untergebracht. Das Gebäude im strengen Herrera-Stil wurde im 16. Jh. an der Stadtmauer errichtet.

Monasterio de San Pedro de Arlanza

Ca. 8 km östlich liegt in Richtung Hortigüela die Klosterruine San Pedro de Arlanza. Das Kloster zählte im Mittelalter zu den bedeutendsten in Kastilien. Über dem Klostereingang ist der Heilige Jakobus (Santiago) als Maurentöter dargestellt. Gut erhalten sind die Klosterkirche und der Kreuzgang.

Covarrubias Bilder

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte

Einige Hotels und Pension bieten vor Ort eine Übernachtungsmöglichkeit. Am östlichen Ortsrand liegt an der Straße nach Hortigüela ein gut ausgestatteter Campingplatz.

  • Die Tourist-Information liegt am Ende der Calle del Monseñor Vargas im Archivo del Adelantamiento de Castilla
  • Buchung von individuellen Hotels und Unterkünften in Covarrubias (P+)
  • Campingplatz Proatur in Covarrubias, der auch Ausritte auf Pferden organisiert
  • Burgos Reiseführer zu den schönsten Orten der Provinz

Covarrubias Karte und Lage

Karte wird geladen, bitte warten...

Lage: Die Stadt Covarrubias (PLZ 09346; GPS 42.05816, -3.52014; 550 Einw.) liegt auf 894 m Höhe im Kreis Arlanza im Süden der Provinz Burgos in Kastilien und León.

Bewertung des Reiseziels

Bewertung: 2.5 von 5.
Ortsbewertung Covarrubias
Ortsbild und Sehenswürdigkeiten+++++ +++++
Kultur und Unterhaltung+++++ +++++
Landschaft und Umgebung+++++ +++++
Restaurants und Bars+++++ +++++
Hotels und Unterkünfte+++++ +++++
Gesamtbewertung26 von 50 Punkten
Empfehlung: Das mittelalterliche Städtchen ist ein lohnender Stopp entlang einer Tour durch den Süden der Provinz Burgos zum Kloster Santo Domingo de Silos.

Reiseziele in der Umgebung