18. August 2019
Strandgut am Strand von Sant Pere Pescador

Sant Pere Pescador: Camping an der Costa Brava

Der kilometerlange breite Strand mit feinem Sand, das ist das Markenzeichen der kleinen Gemeinde Sant Pere Pescador am Golf von Roses in Katalonien. Sant Pere ist ein Top-Reiseziel für Campingfreunde und Wassersportler an der Costa Brava.

Das Zentrum des Ferienortes liegt etwas abseits von der Küste am Fluss Fluvià. Der Ort selbst ist nicht besonders aufregend, bietet aber mit Geschäften und Restaurants eine ausreichende Infrastruktur für die Sommerurlauber. Die meisten Restaurants liegen rund um die Plaça Major. Am Mittwochvormittag ist Wochenmarkt. Die lokale Fiesta ist das Patronatsfest zu Ehren des Sant Pere wird am 29. Juni.

Der Platja de Sant Pere erstreckt sich von der Mündung des Río Fluvià in Nordsüdrichtung bis nach Sant Martí d’Empúries. Hier treffen sich Surfer, an einzelnen Strandabschnitten ist das Kitesurfen noch erlaubt und vor der Mündung des Río Fluvià wird Wasserski gefahren.

Hinter den breiten Stränden liegen die Campingplätze, die über die Landstraße nach Sant Martí (L’Escala) zu erreichen sind. Deren Größe und Kapazität unterscheiden sich deutlich. Je größer, und das heißt hier z. B. über 4.000 Plätze, umso umfassender das touristische Angebot, das von Surfkursen bis zur Diskothek reicht. Die kleineren und familiäreren Campingplätze liegen mehr in der direkten Umgebung von Sant Pere.

Trotz der vielen Gäste im Sommer hat sich Sant Pere Pescador nicht nur dem Tourismus verschrieben. Die Landwirtschaft spielt weiterhin eine herausragende Rolle, überall trifft man auf ausgedehnt Obstplantagen.

Costa Brava bei Sant Pere Pescador mit Blick auf den Golf von Roses
Costa Brava bei Sant Pere Pescador mit Blick auf den Golf von Roses

Ausflugsziele rund um Sant Pere Pescador

Sant Pere Pescador grenzt an den Naturpark Aiguamolls de l’Empordà, einem ausgedehnten Feuchtgebiet mit einer schützenswerten Flora und Fauna. Insbesondere Freunde der Vogelbeobachtung kommen hier auf ihre Kosten.

Weitere interessante Ausflugsziele sind z. B. das mittelalterliche Städtchen Castelló d’Empúries, der Naturpark Cap de Creus im Norden der Bucht von Roses sowie das alte Dorf Sant Martí d’Empúries und die Ruinen einer ionischen Kolonie, die Ruïnes d’Empúries, südlich von Sant Pere Pescador.

Bilder und Impressionen von Sant Pere Pescador

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte in Sant Pere Pescador

Karte und Lage von Sant Pere Pescador


Lage: Die Gemeinde Sant Pere Pescador [Kastilisch: San Pedro Pescador] (PLZ 17470; GPS 42.188623/3.084770; 2.100 Einw.) liegt im Kreis Alto Ampurdán in der Provinz Girona im Nordosten von Katalonien an der Costa Brava.

Ziele in der Umgebung

Teilen mit: