Reiseführer Provinz A Coruña

Die Provinz A Coruña liegt im Nordwesten von ⇒ Galicien. Sehenswerte Küstenlandschaften sowie mittelalterliche Städte und Dörfer prägen die Region. Das Top-Reiseziel ist die Stadt Santiago de Compostela, der Endpunkt des ⇒ Jakobswegs. Die Hafenstadt A Coruña lockt mit schönen Stränden und typischer Architektur. Ursprüngliche Küstenorte und wilde Kaps sind die Attraktionen der ⇒ Costa da Morte. Diese Küste trägt wegen der starken Stürme im Winter die Bezeichnung “Küste des Todes”.

Der Tourismus konzentriert sich auf die großen Städte. Davon abgesehen, bietet die Region viel Ursprünglichkeit und naturnahe Landschaften. Hauptreisesaison ist der August, buchen Sie daher auch Unterkünfte auf dem Land frühzeitig. Der A Coruña Reiseführer gibt Reisetipps für individuelle Städtereisen und Touren. Bilder und Karten ergänzen die Reiseplanung.

Die schönsten Reiseziele in der Provinz  A Coruña (Galicien)

A Coruña: Reisetipps im Reiseführer mit Sehenswürdigkeiten

A Coruña: Die “Stadt aus Glas” an der galicischen Küste

Die Küstenstadt mit dem Herkulesturm am Atlantik ist im Sommer ein empfehlenswertes Städtereiseziel in Galicien ...
Weiterlesen …
Karte A Coruña (Provinz)

Provinz A Coruña: Die Karte mit den Attraktionen im Nordwesten von Galicien

Interaktive Karte der Provinz A Coruña mit den schönsten Orten, Landschaften und Sehenswürdigkeiten im Nordwesten von Galicien ...
Weiterlesen …
Die Kathedrale, die Sehenswürdigkeit in Santiago de Compostela in Galicien

Santiago de Compostela: Ziel der Pilger auf dem Jakobsweg

Das Städtereiseziel in Galicien mit der berühmten Kathedrale und einer sehenswerten Altstadt, die zusammen mit dem Camino de Santiago zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen ...
Weiterlesen …
Melide (Galicien)

Melide: Eine der letzten Etappen auf dem Jakobsweg

Das Landstädtchen Melide ist die vorletzte Station der Pilger*innen auf dem klassischen Jakobsweg nach Compostela de Santiago ...
Weiterlesen …
Ferrol, die Hafenstadt an den Rías Altas (Provinz A Coruña/Galicien)

Ferrol: Wichtige Hafenstadt im Nordwesten von Galicien

Die Hafenstadt Ferrol im Nordwesten von Galicien steht für Werften, Marine, Festungen und modernistische Architektur im Zentrum. Surfer kommen an den Stränden von Ferrol auf ihre Kosten ...
Weiterlesen …
San Andrés de Teixido (Galicien)

Santo André de Teixido: Wallfahrtskirche hoch über den Rías Altas

Die kleine Kapelle in landschaftlich reizvoller Lage an den Rías Altas ist ein Pilgerziel, das Wunder vollbringen soll ...
Weiterlesen …
Estaca de Bares

Estaca de Bares: Am nördlichsten Punkt Spaniens

Das Kap an den Rías Altas präsentiert sich im Frühling inmitten eines blühenden Farbenteppichs ...
Weiterlesen …
Fragas do Eume (Galizien)

Fragas do Eume: Naturpark mit Wäldern und Schluchten am Río Eume

Die Attraktionen des Naturparks bei Pontedeume an den Rías Altas zwischen Ferrol und A Coruña sind die ausgedehnten Wälder, Schluchten und alte Klöster. Ein perfekter Ort zum Wandern ...
Weiterlesen …
Betanzos (Galicien)

Betanzos: Ein interessantes Städtchen mit einer mittelalterlichen Altstadt

Eine der schönsten kleinen mittelalterlichen Städte in Galicien (Provinz A Coruña) mit alten Kirchen, schönen Plätzen und Häusern ...
Weiterlesen …