17. August 2019
Reiseführer Olite, Reistipps zu den Sehenswürdigkeiten des mittelalterlichen Städtchens

Olite: Ehemalige Residenz der Könige von Navarra

Das Städtchen Olite mit knapp 4.000 Einwohnern gehört zu den schönsten kleinen mittelalterlichen Orten in Navarra.

Ca. 40 Kilometer südlich von Pamplona gelegen, war Olite im Mittelalter ein Sitz der Könige von Navarra. Anfang des 15. Jahrhunderts initiierte Carlos III. den Bau eines königlichen Palastes, den Palacio Real de Navarra de Olite.

Die wehrhafte Residenz ist die Hauptsehenswürdigkeit des Ortes, der natürlich auch besichtigt werden kann. In einem Teil des Palastes ist ein Parador, ein Luxushotel der staatlichen Hotelkette, untergebracht.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kirchen Iglesia de San Pedro und Iglesia de Santa María La Real. Letztere hat ein schönes Portal aus der Zeit der Renaissance. Entlang der mittelalterlichen Gassen gehen wir an schmucken Barock- und Renaissancepaläste vorbei.

Ein kurzer Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Olite

Olite liegt an der Nationalstraße N-121 bzw. Autobahn AP-15. Ein großer Parkplatz (siehe Karte) befindet sich am nördlichen Zugang zum historischen Zentrum. Hinter dem Stadttor beginnt die Rua Major, die sich quer durch die Altstadt zieht. Wenige Schritte sind es zur Plaza de los Teobaldos mit dem Parador, der Tourist-Information, dem Weinmuseum und der Iglesia de Santa María La Real. Rechts hinter der Kirche liegt der Eingang zum Königspalast.

Plaza Carlos III El Noble mit dem Königspalast im Hintergrund
Plaza Carlos III El Noble mit dem Königspalast im Hintergrund

Von hier aus führt die Rua Villavieja zur ältesten Kirche von Olite, der Iglesia de San Pedro. In einem Rechtsbogen führen kleine Gassen wie die Rua Solana wieder auf die Hauptstraße Rua Major. Diese führt in nördlicher Richtung über den schönen Plaza Carlos III El Noble zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten zum Einkaufen und zum Besuch von Vinotheken sowie Bars und Restaurants.

Olite liegt in der Zona Media von Navarra, einem klassischen Weinbaugebiet. Bodegas und Winzergenossenschaften bieten über das ganze Jahr Gelegenheit zu Weinproben. Wer sich für die Weine aus Navarra interessiert, dem sei der Besuch des Weinmuseums mit einem alten Weinkeller empfohlen.

Abendlicher Streifzug durch Olite
Abendlicher Streifzug durch Olite

Fiestas in Olite

  • Patronatsfest zwischen dem 13. und 19. September
  • Fest anlässlich der Weinernte am letztes Wochenende im August oder am ersten Wochenende im September

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte in Olite

Olite Karte und Lage


Lage: Die Stadt Olite [Baskisch: Erriberri] (PLZ 31390; GPS 42.480526, -1.650009; 4.000 Einw.) liegt auf 388 m Höhe im Kreis Tafalla in Navarra.

Sehenswerte Reiseziele in der Umgebung von Olite

Teilen mit: