Die Bergbahn Cremallera zwischen Ribes de Freser und Núria

Vall de Núria/Queralbs: Mit der Zahnradbahn hinauf in die Pyrenäen

Die Fahrt zur Bergstation von Núria führt hinauf über eine abenteuerliche Strecke durch das Hochtal Vall de Núria, umringt von Pyrenäengipfel. Auf dem Stausee fahren ...
Weiterlesen …
Wandern im Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Aigüestortes i Estany de Sant Maurici: Wandern im Nationalpark

Der einzige Nationalpark "Aigüestortes i Estany de Sant Maurici" von Katalonien in den Pyrenäen gliedert sich in zwei Haupttäler, die durch einen Pass verbunden sind ...
Weiterlesen …
UNESCO Weltkulturerbe: Die romanischen Kirchen im Vall de Boí

Vall de Boí: Romanische Kirchen und Zugang zum Nationalpark Aigüestortes

Die höchsten Berge Kataloniens liegen hier im Nordwesten in einer Gegend, die neben dem Gebirge durch viel Wasser, Bäche, Flüsse und Seen geprägt ist. Über ...
Weiterlesen …
Bauernhof im Valle de Baztan

Valle de Baztan: Das Tal der Hexen

Mythen und Traditionen prägen das relativ abgeschiedene Pyrenäental Valle de Baztan im Nordwesten von Navarra. Die Route entlang der Nationalstraße N-141-B ist eine reizvolle Alternative ...
Weiterlesen …
Blick auf die Altstadt von Olot

Olot: Die Stadt zwischen den Vulkanen der Garrotxa

Bürgerhäuser, einige davon im Stil des katalanischen Modernismus, prägen die Altstadt "Nucli Antic" von Olot. Die Stadt ist umgeben von Vulkanen, der Vulkan Volcá de ...
Weiterlesen …
Wanderpause im Cañón de Añisclo im Nationalpark Ordesa y Monte Perdido

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido: Welterbe in den Pyrenäen

Der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählende Nationalpark Ordesa y Monte Perdido gehört zu den landschaftlichen Sehenswürdigkeiten in den Pyrenäen von Aragón. Typisch sind tiefe Schluchten, reißende Bergbäche, ...
Weiterlesen …
Besuchergruppe vor der Kathedrale mit dem Rathaus von Huesca im Hintergrund

Huesca: Die Hauptstadt der nördlichsten Provinz von Aragón

Der kleine Altstadtkern mit der Kathedrale auf dem Hügel und das lebendige Zentrum mögen ein Grund sein, in Huesca einen Stopp einzulegen ...
Weiterlesen …
Wegweiser am Jakobsweg bei Roncesvalles

Roncesvalles: Auf dem Jakobsweg über die Pyrenäen

Das sehenswerte Bergdorf liegt an der historischen Route des Jakobswegs über die Pyrenäen und ist dessen erste Station in Navarra ...
Weiterlesen …
Blick auf die Plaza Mayor vom Castillo de Aínsa

Aínsa: Das mittelalterliche Städtchen in den Ausläufern der Pyrenäen

Das sehenswerte Städtchen Aínsa liegt an der Nationalstraße N-260, die von Sabiñánigo (Huesca) am südlichen Rand der Pyrenäen entlangführt und in Grenzstadt Portbou (Girona) am ...
Weiterlesen …
Das Kloster (Monasterio) de Santa María de Ripoll

Ripoll: Das romanische Kloster Santa Maria de Ripoll

Das Städtchen Ripoll beherbergt mit dem Kloster Santa María von Ripoll ein Schmuckstück der katalanischen Romanik. Für an Kunstgeschichte interessierte Reisende ist daher ein Ausflug ...
Weiterlesen …
Die Brücke Pont Vell in Sant Joan de les Abadesses

Sant Joan de les Abadesses: Das Kloster von Sant Joan

Die wichtigste Sehenswürdigkeit des Städtchens Sant Joan de les Abadesses am Oberlauf des Flusses Ter in den südlichen Ausläufern der Pyrenäen ist das alte Kloster ...
Weiterlesen …
Ortsansicht von Sos del Rey Católico

Sos del Rey Católico: Altes Städtchen am Rande der Pyrenäen

Hoch auf einem Hügel in den Ausläufern der Pyrenäen liegt Sos del Rey Católico. Wehrhaft erhebt sich die Burg auf der höchsten Stelle. Gleich daneben ...
Weiterlesen …