Estany de Llebreta

Aigüestortes i Estany de Sant Maurici: Wandern im Nationalpark

Der einzige Nationalpark Kataloniens in den Pyrenäen gliedert sich in zwei Haupttäler, die durch einen Pass verbunden sind ...
Weiterlesen …
Der Pantocrator in der Kirche Sant Climent in Taüll

Vall de Boí: Romanische Kirchen und Zugang zum Nationalpark Aigüestortes

Die höchsten Berge Kataloniens liegen hier im Nordwesten in einer Gegend, die neben dem Gebirge durch viel Wasser, wie Bäche, ...
Weiterlesen …
Die Bergbahn Cremallera zwischen Ribes de Freser und Núria

Vall de Núria/Queralbs: Mit der Zahnradbahn hinauf in die Pyrenäen

Die Fahrt zur Bergstation von Núria führt hinauf über eine abenteuerliche Strecke zu einem Hochtal umringt von Pyrenäengipfel. Auf dem ...
Weiterlesen …
Bauernhof im Valle de Baztan

Valle de Baztan: Das Tal der Hexen

Mythen und Traditionen prägen das relativ abgeschiedene Pyrenäental im Nordwesten von Navarra. Die Route entlang der Nationalstraße N-141-B durch das ...
Weiterlesen …
Blick auf die Altstadt von Olot

Olot: Die Stadt zwischen den Vulkanen der Garrotxa

Bürgerhäuser, einige davon im Stil des katalanischen Modernismus, prägen die Altstadt "Nucli Antic" von Olot. Die Stadt ist umgeben von ...
Weiterlesen …
Wanderpause im Cañón de Añisclo

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido: Welterbe in den Pyrenäen

Der zum Weltnaturerbe zählende Nationalpark mit tiefen Schluchten, reißenden Bergbächen, neugierigen Geiern am Wegesrand und Adlern am Himmel, gehört zu ...
Weiterlesen …
Besuchergruppe vor der Kathedrale mit dem Rathaus von Huesca im Hintergrund

Huesca: Die Hauptstadt der nördlichsten Provinz von Aragón

Der kleine Altstadtkern mit der Kathedrale auf dem Hügel und das lebendige Zentrum mögen ein Grund sein, in Huesca einen ...
Weiterlesen …
Wegweiser am Jakobsweg bei Roncesvalles

Roncesvalles: Auf dem Jakobsweg über die Pyrenäen

Das sehenswerte Bergdorf liegt an der historischen Route des Jakobswegs über die Pyrenäen und ist dessen erste Station in Navarra ...
Weiterlesen …
Blick auf die Plaza Mayor vom Castillo de Aínsa

Aínsa: Das mittelalterliches Städtchen in den Ausläufern der Pyrenäen

Das sehenswerte Städtchen liegt an der Nationalstraße N-260, die ab Sabiñánigo (Huesca) am südlichen Rand der Pyrenäen entlangführt und in ...
Weiterlesen …
Das Kloster (Monasterio) de Santa María de Ripoll

Ripoll: Das romanische Kloster Santa Maria de Ripoll

Das Städtchen Ripoll beherbergt mit dem Kloster Santa María von Ripoll ein Schmuckstück der katalanischen Romanik. Für an Kunstgeschichte interessierte ...
Weiterlesen …
Die Brücke Pont Vell in Sant Joan de les Abadesses

Sant Joan de les Abadesses: Das Kloster von Sant Joan

Die wichtigste Sehenswürdigkeit des Städtchens Sant Joan de les Abadesses am Oberlauf des Flusses Ter in den südlichen Ausläufern der ...
Weiterlesen …
Die Neue Brücke, Pont Nou (12. Jh.) über den Fluss Ter in Camprodon

Camprodon: Mittelalterliches Städtchen unweit der französischen Grenze

Die Vorzüge der Lage von Camprodon auf fast 1.000 m Höhe und die Nähe zu den Pyrenäen entdeckten reiche Bürger ...
Weiterlesen …