18. September 2019
Plaza Gernikako Arbola, der Hauptplatz in Elorrio

Elorrio: Ein Städtchen im Hinterland der Provinz Bizkaia

Die kleine Stadt Elorrio im Hinterland der baskischen Küste überrascht mit einem einzigartigen historischen Zentrum. Am Hauptplatz befindet sich die Basilika und viele mit Wappen geschmückte Paläste und Herrenhäusern.

Die kleine Stadt liegt in den grünen Bergen des Baskenlandes im südwestlichen Winkel der Provinz Bizkaia (Vizcaya), wo sich Wälder mit Wiesen und karstigen Bergkuppen abwechseln.

Die Siedlung wurde im 14. Jahrhundert gegründet und erlebte ihre Blütezeit im 17. Und 18. Jahrhundert. Gelegen an wichtigen Handelswegen zwischen Kastilien und der Atlantikküste, machten die heimischen Kaufleute viel Geld mit dem Handel. Die Schafwolle aus Kastilien wurde über die Häfen von Deba, Ondarroa und Bilbao nach England, Flandern und den Mittelmeerraum exportiert.

Im Zentrum von Elorrio
Im Zentrum der Kleinstadt Elorrio in der Provinz Bizkaia

Die benachbarten Minen spülten Geld in die Kassen und die Herstellung von Schwertern und Waffen für die Eroberungskriege der Spanier in aller Welt brachte Wohlstand. Im 19. Jahrhundert wurden in der Stadt Bäder eingerichtet. Und so verbrachten Adlige und reiche Menschen in Elorrio ihren Sommerurlaub.

Heute lebt der Ort vor allem von der Industrie, der Landwirtschaft und dem Handel. Die große, genossenschaftlich organisierte Handelskette Eroski hat ihren Hauptsitz in San Agustín am westlichen Ortseingang von Elorrio.

Sehenswürdigkeiten in Elorrio

Das Zentrum von Elorrio bildet die Plaza Gernikako Arbola mit dem Rathaus und der Basilika Purísima Concepción. Der Bau der dreischiffigen Hallenkirche begann im Jahr 1459. Sehenswert sind die Barockaltäre der Kirche. Der Turm der Basilika erreicht eine Höhe von 53 Metern.

Vom Platz führt in südöstlicher Richtung die Hauptstraße Berrio Otxoa vorbei an schönen alten Steinhäusern, Geschäften und Palästen. In einem alten Palast ist das Fremdenverkehrsamt untergebracht: TURISMO BULEGOA, Berrio Otxoa Nr. 15. Erhältlich sind hier ein Karte und eine Broschüre mit der Beschreibung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in englischer und spanischer Sprache.

Elorrio Bilder und Sehenswertes

An mehreren Stellen des Ortes stehen am Weg steinerne Kreuze. Die Cruceros dienten den Reisenden sowohl als Wegweiser wie als Aufforderung zum religiösen Innehalten.

Necrópolis de Argiñeta

Etwas außerhalb des Zentrums liegen die Steingräber der Necrópolis de Argiñeta. Wer mit dem Auto unterwegs ist folgt einfach der Beschilderung. Hier können die Steinsärge einer der ältesten christlichen Grabstätten im Baskenland besucht werden.

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte

Wer in Elorrio übernachten möchte, finden in Ortsteil San Agustín ein nettes Hotel mit Parkplätzen sowie weitere ländliche Unterkünfte in der Umgebung.

Elorrio Karte und Lage


Lage: Der Ort Elorrio (PLZ 48230; GPS 43.129654, -2.541163; 7.000 Einw.) liegt auf 181 m Höhe im Kreis Durangaldea in der Provinz Bizkaia im Baskenland.

Reiseziele in der Umgebung

Teilen mit: