Betanzos: Ein interessantes Städtchen mit einer mittelalterlichen Altstadt

Betanzos (Galicien)

Die größte Attraktion der Stadt Betanzos ist die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt mit alten Kirchen, schönen Plätzen und Häusern, die zu den sehenswertesten in ganz Galicien zählt.

Inhalt
Sehenswürdigkeiten und Attraktionen
Bilder
Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte
Karte und Lage

Das Städtchen liegt südöstlich von A Coruña an der gleichnamigen Ría. Die beiden Flüsse Mendo und Mandeo umfließen das Zentrum von Betanzos, bevor sie im Norden am Paseo de Malecón zusammen in die Ría de Betanzos münden. Ausflugsboote dümpeln am Ufer des Flusses Mandeo und mögen so daran erinnern, dass der Ort einmal eine wichtige Hafenstadt war, weit bedeutender als das damalige A Coruña. Betanzos war im Mittelalter Hauptstadt einer eigenständigen Provinz und als Stammsitz bedeutender Adelsfamilien als Stadt der Ritter bekannt.

Doch die Verbindung mit dem Meer versandete, Erdbeben und Feuer legten die Stadt immer wieder in Schutt und Asche. Heute leben hier etwa 14.000 Menschen, die überwiegend im Dienstleistungsbereich beschäftigt sind. Der Tourismus spielt dabei nur eine kleine Rolle.

Sehenswürdigkeiten in Betanzos

Egal von welcher Richtung die Anfahrt nach Betanzos erfolgt, man wird auf einer Ringstraße landen, die die Altstadt auf dem Hügel umkreist. Im Süden liegt der zentrale, große Platz Praza Irmáns García (siehe Stadtplan), der auch als Praza do Campo bekannt ist. Den südlichen Teil des Platzes dominieren die Kirche Santo Domingo mit dem markanten Kirchturm sowie das Liceo, welches als Sitz des Rathauses und als Ausstellungsgebäude dient. Gegenüber präsentiert eine Reihe mehrstöckiger weißer Häuser mit verglasten Balkonen die typische Architektur in Galicien.

Von der Praza Irmáns García führt über die Porta da Vila die Straße Rúa do Castro hinauf in das Zentrum der Altstadt vorbei an schönen kleinen Läden zur Praza de la Constitución mit der alten Santiago Kirche. Auf dem Weg dorthin liegen auf der linken Seite die modernistische ehemalige Filiale der Bank von Spanien und der Uhrenturm Torre de Reloxo. Hier befinden wir uns im mittelalterlichen Zentrum von Betanzos.

Wenn wir vom Praza de la Constitución der Fortsetzung der Rúa do Castro folgen und an der nächsten Kreuzung nach rechts in die Rúa Pescadería einbiegen, erreichen wir bald die Praza de Fernán Pérez de Andrade “O Boo”. Hier sehen wir zwei weitere alte Kirchen von Betanzos. Zuerst geht der Blick auf die Kirche Santa María del Azogue mit dem schönen Portal. Westlich liegt die Kirche San Francisco, deren Bau in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts begonnen wurde. Sehenswert ist u.a. der steinerne Sarkophag des Fernán Pérez de Andrade unterhalb des Chors.

Essen und Trinken

Bei dem Streifzug durch Betanzos werden sicherlich die gemütlichen Bars aufgefallen sein. Auch dafür ist die Stadt bekannt und beliebt. Zu den lokalen Spezialitäten zählen Meeresfrüchte aus der Ría sowie Tortilla mit einer speziellen Kartoffelsorte der Gegend. Eine weitere Spezialität ist der leichte, fruchtige Wein, der seit dem Jahr 2000 unter der Bezeichnung Viño da Terra de Betanzos vermarktet wird.

Feste und Veranstaltungen

Betanzos ist das Verwaltungszentrum eines landwirtschaftlich geprägten Kreises. Dazu passt es, dass jeden 1. und 16. eines Monats eine Feria stattfindet, wo Landwirte der Umgebung ihre Produkte wie Käse, Schinken oder Wein anbieten.

Das wichtigste Stadtfest steht rund um den 16. August im Kalender der Stadt. Höhepunkte sind das Steigenlassen von El Globo (ein großer Ballon aus Papier) sowie Bootsfahren auf dem Río Mandeo.

Betanzos Bilder und Sehenswürdigkeiten

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte

  • Die Tourismus-Information ist im Rathaus an der Praza de Galicia Nr. 1 untergebracht ⇒ offizielle Website
  • Buchung von individuellen Hotels und Unterkünften in Betanzos ⇒ Booking.com (P+)
  • Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, findet einen Stellplatz (nur für eine Nacht!) in der Nähe auf einem Parkplatz am Ría de Betanzos (Parking de Bergondo, GPS 43.32444, -8.20944, Pasaxe Pedrido s/n, 15165 Bergondo)
  • Karte der Provinz A Coruña mit sehenswerten Orten

Betanzos Karte und Lage

Mit dem Klick auf ein Icon der Karte wird ein Informationsfenster mit Optionen geöffnet.

Lage: Die Stadt Betanzos (PLZ 15300; GPS 43.280860, -8.211034; 13.000 Einw.) liegt südlich der Ría de Betanzos in der Provinz A Coruña in Galicien.

Reiseziele in der Umgebung

  • Pontedeume, Küstenstadt am Naturpark Fragas do Eume ⇨ 22 km N-651
  • A Coruña, sehenswerte Hafenstadt mit dem Herkules-Turm ⇨ 23 km AP-9
  • Lugo, Provinzhauptstadt mit römischer Geschichte ⇨ 88 km A-6
  • Santiago de Compostela, Endpunkt des Jakobsweges ⇨ 63 km AP-9