25. August 2019
Golfplatz in Novo Sancti Petri an der Costa de la Luz

Novo Sancti Petri: Moderner Urlaubsort mit Luxushotels inmitten von Golfplätzen

Novo Sancti Petri ist für deutsche Urlauber-/innen mit gehobenen Ansprüchen das beliebteste Urlaubsziel an der Costa de la Luz. Die langgestreckte Feriensiedlung mit dem Golfplatz im Zentrum bietet vorwiegend Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich.

Attraktionen von Novo Sancti Petri

Der große Trumpf der Strandsiedlung der im Hinterland der Küste gelegenen Stadt Chiclana de la Frontera ist das Fehlen von Hochhäusern und Betonklötzen: Drei Stockwerke sind in Novo Sancti Petri das Maximum, die einzelnen Hotels und Apartmenthäuser liegen relativ weit auseinander. Dies hat allerdings den Nachteil, dass ein gewachsenes Ortszentrum fehlt, ein Einkaufszentrum muss dieses ersetzen.

Der sieben Kilometer lange Strand Playa de La Barrosa erstreckt sich von der Gemeindegrenze zum Nachbarort Conil de la Frontera bis hin nach La Barrosa, der nördlichen Feriensiedlung, die durch einheimischen Tourismus und viele Ferienhäusern geprägt ist. Der Strand wird ordentlich gepflegt und die Wasserqualität ist gut. Urlaub am Strand, Golf spielen, Tennis, Reiten und Fahrradfahren sind einige der gebotenen Sportmöglichkeiten in Novo Sancti Petri.

Ausflüge in die Umgebung

Wer in das andalusische Alltagsleben eintauchen möchte, kann das reizvolle Zentrum der Stadt Chiclana de la Frontera besuchen, die Busse verkehren während der Sommersaison im 30 Minuten Takt und halten vor fast jedem Hotel.

Nordwestlich von Novo Sancti Petri liegt hinter La Barrosa, aber durchaus noch mit dem Fahrrad zu erreichen, der mehr oder weniger verlassene Ort Sancti Petri, wo früher rund 100 Menschen rund um eine Fischfabrik lebten und arbeiteten. Übriggeblieben sind ein paar Bars, ein Sporthafen und maritimes Flair. Der Blick geht über die Mündung des Flüsschens Caño de Sancti Petri zu Salinen und Marschgebieten mit vielen Vögeln. Vor der Küste liegt das Castillo de Sancti Petri, ein Ort, auf dem in der Antike der phönizische Gott Melkart verehrt wurde. Später huldigten hier die Römer ihren Gott Herkules. Im Sommer kann das Kastell besichtigt werden. Boote starten am Hafen, wo es auch einen Kanuverleih gibt.

Playa de La Barrosa in Novo Sancti Petri
Playa de La Barrosa in Novo Sancti Petri

Südlich von Novo Sancti Petri liegt der beliebte Urlaubsort Conil de la Frontera. Hinter der Urbanisation Roche und dem Fischereihafen von Conil liegen einige romantische Buchten, die Calas de Roche. Diese sind nur zu Fuß von der schmalen Küstenstraße aus zu erreichen.

In der Umgebung von Novo Sancti Petri liegen eine Reihe reizvoller Städte wie Cádiz, Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María, Medina-Sidonia oder Vejer de la Frontera. Es ist überlegenswert für den Besuch dieser Städte für ein paar Tage einen Mietwagen zu buchen.

Weitere Reiseinformationen und Unterkünfte

Der Urlaubsort Novo Sancti Petri ist ein typisches Pauschalreiseziel. Daher sind die Hotels und Apartments in der Regel preisgünstiger über einen Reiseveranstalter in Kombination mit dem Flug zu buchen.

Karte und Lage von Novo Sancti Petri


Lage: Der Urlaubsort Novo Sancti Petri (PLZ 11130; GPS 36.350227, -6.157557; 10.000 Betten) liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Chiclana de la Frontera an der Costa de la Luz in der Provinz Cádiz in Andalusien.

Ziele in der Umgebung von Novo Sancti Petri

Teilen mit: