Don Pelayo vor der Kirche Santa María in Cangas de Onís

Cangas de Onís: Der Hauptort der Picos de Europa in Asturien

Der Ort Cangas de Onís bietet als Hauptstadt der asturischen Picos de Europa viele Unterkünfte und gute Ausflugsmöglichkeiten wie z.B. nach Covadonga und die Bergseen ...
Weiterlesen …
Blick auf den Peña Vieja im Macizo Central der Picos de Europa

Picos de Europa: Das hohe Gebirge an der Küste in Nordspanien

Hohe Berge und tiefe Täler, das grüne Hochgebirge Picos de Europa im Norden von Spanien ist eine abwechslungsreiche Landschaft zum Wandern und Erholen ...
Weiterlesen …
Karte Picos de Europa

Picos de Europa: Die Karte

Interaktive Karte der Picos de Europa im Kantabrischen Gebirge mit der Lage von Orten und Ausgangspunkten für Wanderungen und Touren ...
Weiterlesen …
Die Bergbahn Cremallera zwischen Ribes de Freser und Núria

Vall de Núria/Queralbs: Mit der Zahnradbahn hinauf in die Pyrenäen

Die Fahrt zur Bergstation von Núria führt hinauf über eine abenteuerliche Strecke durch das Hochtal Vall de Núria, umringt von Pyrenäengipfel. Auf dem Stausee fahren ...
Weiterlesen …
Wandern im Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Aigüestortes i Estany de Sant Maurici: Wandern im Nationalpark

Der einzige Nationalpark "Aigüestortes i Estany de Sant Maurici" von Katalonien in den Pyrenäen gliedert sich in zwei Haupttäler, die durch einen Pass verbunden sind ...
Weiterlesen …
Wanderpause und Baden am Rio Cares

Garganta del Cares: Wandern durch die schönste Schlucht der Picos

Die Schlucht des Río Cares (Garganta del Cares) trennt das zentrale Massiv der Picos de Europa von dem westlichen Teil der Picos . Endpunkte des ...
Weiterlesen …
Kabine der Seilbahn von Fuente Dé

Fuente Dé: Mit der Seilbahn auf die Picos de Europa

Die Seilbahn von Fuente Dé bietet eine bequeme Fahrt hinauf in die Berge der zentralen Picos de Europa ...
Weiterlesen …
Wanderpause im Cañón de Añisclo im Nationalpark Ordesa y Monte Perdido

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido: Welterbe in den Pyrenäen

Der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählende Nationalpark Ordesa y Monte Perdido gehört zu den landschaftlichen Sehenswürdigkeiten in den Pyrenäen von Aragón. Typisch sind tiefe Schluchten, reißende Bergbäche, ...
Weiterlesen …
Teide Nationalpark und Welterbe der Unesco

Teneriffa: Teide Nationalpark

Vulkane haben vor Millionen von Jahren die Kanarischen Insel aus dem Atlantik gehoben, der König dieser Vulkane ist der Teide auf der Insel Teneriffa ...
Weiterlesen …
Subtropisches Grün in der Umgebung von Santa Brígida

Santa Brígida: Ein Landstädtchen inmitten von subtropischer Vegetation

Die kleine Stadt Santa Brígida liegt in dem grünen Tal Guiniguada, welches sich von dem zentralen Gebirge bis hinunter zur Inselhauptstadt erstreckt. Ein ruhiger Urlaubsort auf ...
Weiterlesen …
Die permanente Feuchtigkeit bietet gute Bedingungen für das Ausbreiten der Farne im Nationalpark Garajonay

La Gomera: Nationalpark Garajonay – Wandern durch den Lorbeerwald

Der Nationalpark Garajonay mit seinen einzigartigen Lorbeerwäldern auf den Bergen Gomeras zählt zum UNESCO-Welterbe und zu den landschaftlichen Top-Sehenswürdigkeiten der Insel. Tipps zu Attraktionen und ...
Weiterlesen …
Blick vom Mirador de Aracena auf die Stadt

Aracena: Ein Bergstädtchen in der Sierra, ideal für Ausflüge und Wanderungen

Die attraktive kleine Bergstadt Aracena mit einer wunderbaren Höhle und einem markanten Aussichtsberg ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen ...
Weiterlesen …