Mittelalterliche Gasse in Pals mit schönen Sandsteinhäusern

Die 10 schönsten Dörfer in Spanien

Zehn sehenswerte Dörfer in Spanien. Eine subjektive Auswahl und Bewertung von Orten in der Provinz, die sich gut als Ausflugsziele eignen und Leben sowie Geschichte des ländlichen Spaniens dokumentieren.

Chinchón (Comunidad Madrid)

Plaza Mayor mit der Kirche Nuestra Señora de la Asunción in Chinchón
Plaza Mayor mit der Kirche Nuestra Señora de la Asunción in Chinchón

Der kleine Ort Chinchón ca. 45 km südöstlich von Madrid besticht durch seinen schönen ovalen Hauptplatz, dem Plaza Mayor, eine Bühne für Spektakel aller Art. Eine überregional bekannte Spezialität ist der Anisschnaps Chinchón.

Mehr Infos zu Chinchón.


Castrojeriz (Provinz Burgos)

Blick auf die Stiftskirche Colegiata Santa Maria del Manzano
Blick auf die Stiftskirche Colegiata Santa Maria del Manzano

Das langgestreckte Dorf Castrojeriz, welches von einer alten Burg überragt wird, leben von den Pilgerinnen und Pilgern des Jakobswegs, welcher direkt durch die Hauptgasse des Ortes führt.

Mehr Infos zu Castrojeriz.


Castrillo de los Polvazares (Provinz León)

Gepflasterte Gasse in Castrillo de los Polvazares
Gepflasterte Gasse in Castrillo de los Polvazares

Das restaurierte kleine Dorf Castrillo de los Polvazares in der Maragatería war eine typische Siedlung der Fuhrleute, die Waren zwischen der galicischen Küste und den Regionen in  Zentralspanien transportieren. Die alten Steinhäuser boten hinter den Toren Platz für Waren und Ställe für die Zugtiere. In zahlreiche Restaurants gibt es die regionale Spezialität Cocido Maragato.

Mehr Infos zu Castrillo.


Santillana del Mar (Kantabrien)

Historisches Zentrum von Santillana del Mar
Historisches Zentrum von Santillana del Mar

Von Pablo Picasso ist überliefert, Santillana del Mar sei das schönste Dorf Spaniens. Das Museumsdorf mit seinen drei Lügen im Namen ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Kantabrien. Blumengeschmückte Steinhäuser, alte Paläste und Kirchen gestalten ein einzigartiges Ensemble.

Mehr Infos zu Santillana del Mar.


Alcántara (Provinz Cáceres / Extremadura)

Galería de Carlos V.
Galería de Carlos V.

Der historische Ort Alcántara in der Nähe der Grenze zu Portugal hat in der Vergangenheit bessere Zeiten gesehen. Der morbide Charme und die alte Römerbrücke über den Tajo haben einen Reiz für Alle, die gerne mal in der abgelegenen Provinz herumreisen möchten.

Mehr Infos zu Alcántara.


El Rocío (Provinz Huelva / Andalusien)

Der Wallfahrtsort El Rocío gleicht einem staubigen Westerndorf, wenn es nicht gerade über Pfingsten von Hunderttausenden Menschen, während der Romería de El Rocío, überschwemmt wird. Ein für Außenstehende sonderbarer Ort, der einiges über die Seele der Andalusier verraten kann.

Eine Hochzeit in El Rocío
Eine Hochzeit in El Rocío
(Provinz Huelva)

Mehr Infos über El Rocío.


Setenil de las Bodegas (Provinz Cádiz)

Blick auf Setenil de las Bodegas
Blick auf Setenil de las Bodegas

Das Dorf Setenil zählt zu den berühmten weißen Dörfern (Pueblos Blancos) in der Umgebung von Ronda. Gekalkte Häuser drängen sich in das schmale Tal, welches der Bach Guadalporcún in die Felsen gegraben hat.

Mehr Infos zu Setenil.


Pals (Provinz Girona / Katalonien)

Kirche Sant Pere in Pals (Provinz Girona / Katalonien)
Kirche Sant Pere in Pals (Provinz Girona / Katalonien)

Der kleine Ort Pals auf einem kleinen Hügel lockt vor allem Urlauber von der Costa Brava in das aus hellem Sandstein erbaute mittelalterliche Zentrum, an dessen höchsten Punkt ein romanischer Turm steht. Vom Mirador geht der Blick über die Küste und die reizvolle Landschaft der Umgebung.

Mehr Infos über Pals.


Grazalema (Provinz Cádiz / Andalusien)

Blick auf Grazalema und die Umgebung
Blick auf Grazalema und die Umgebung

Das reizvolle Bergdorf Grazalema liegt in 800 Meter Höhe innerhalb des gleichnamigen Naturparks. Trotz der südlichen Lage regnet es hier relativ viel. Die Belohnung dafür, sind die sattgrünen Berglandschaften.

Mehr Infos über Grazalema.


Sos del Rey Católico (Provinz Zaragoza)

Ortsansicht von Sos de Rey Católico
Ortsansicht von Sos de Rey Católico

Auf einem Hügel in den Ausläufern der Pyrenäen liegt dieses mittelalterliche Örtchen Sos del Rey Católico, das als Grenzort zum benachbarten Navarra befestigt wurde. Das etwas verschlafene Dorf präsentiert sich mit schönen Palästen, engen Gassen und einer Burganlage, dessen mächtiger Turm trotzig in den Himmel ragt.

Mehr Infos über Sos del Rey Católico.

Anzeige